Cookies

Wir verwenden auf dieser Seite Cookies. Wenn Sie auf akzeptieren klicken, sind Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden.

Datenschutz
Stegreif
Programm

Neue Lieder von der Erde

Gustav Mahlers Werk weiterdenken

Gustav Mahlers LIED VON DER ERDE gilt als epochales Zeugnis einer europäischen Musikkultur, in dem sich eine brüchig gewordene Welt widerspiegelt. Heute steht Mahlers orchestraler Liederzyklus in einer Welt, in der Kunstschaffende aller Länder und Sprachen mit globaler Umweltzerstörung und Krieg umgehen müssen. Doch statt Abschied zu nehmen von dieser Welt, wollen wir Mahlers Werk weiterdenken: Wie kann ein heutiges „Lied“ klingen und wer würde es singen?

In über das Jahr verteilten Workshops und in einem daraus entwickelten Bühnenwerk forschen, komponieren, dichten und performen Musiker*innen der Neuköllner Oper und Stegreif neue Songs, Musiken, Lieder und Szenen. Gemeinsam mit Autor*innen aus dem Projekt „WeiterSchreiben“, dem Haus für Poesie und sowie Expert*innen der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde und dem Institut für transformative Nachhaltigkeitsforschung Potsdam entsteht ein neues Werk.

Mit Musiker*innen des Stegreif Orchesters und der Neuköllner Oper:
The Darvish, Isabel Wamig, Justus Wilcken und den Musiker*innen des Stegreif Orchesters Leon Albert/Fritz Bayer, Júlia Real Babi, Anne-Sophie Bereuter, Sebastian Casper, Núria Rodríguez Díaz, Nikola Djurica, Alistair Duncan, Fabian Engwicht, Leonie Flaksman, Anne Fliegel, Svea Guémy, Luca Höhmann, Nina Kazourian, Sebastian Lange, Paul Lapp, Valerie Leopold, Elisabet Iserte López/Tabea Schrenk, Magdalena Lorenz, Bartosz Nowak, Mon Puo, Antonio Rivero, Hiromu Seifert, Sebastian Steinhilber

Foto: NKO

Programm
Team

Musikalische Leitung
Helena Montag
Nicola Djurica

Komposition
Franziska Aller, Bertram Burkert, Alistair Duncan, Sebastian Lange, Paul Lapp, Valerie Leopold, Nikola Djurica, Núria Rodríguez Díaz, Hiromu Seifert, Anne Willem

Texte
Abdalrahman Alqalaq, Daniela Danz, Widad Nabi, Sabine Scho, Sam Zamrik

Regie
Sommer Ulrickson

Bühne
Sabrina Rossetto

Kostüm
Mireia Vila Soriano

Dramaturgie
Änne-Marthe Kühn
Bernhard Glocksin

Musikalische Einstudierung
Insa Bernds
Richard Schwennicke

Youtube-Kanal der NKO

Förder*innen

Neue Lieder von der Erde wird gefördert von:

In Kooperation mit:

Neuköllner Oper Berlin, Haus der Poesie, Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde, Institut für transformative Nachhaltigkeitsforschung Potsdam